Geschenkideen für Kinder

Auch das Team von GoodBuy schenkt gerne - egal ob an die eigenen Kinder, die Neffen und Nichten. Unsere eigenen Favoriten haben wir hier zusammengestellt:

Plastian, der kleine Fisch

... und wie er mit seinen Freunden auf einer abenteuerlichen Reise die Welt ein bisschen besser macht.

Ein super schönes Kinderbuch, das sich auf spielerische und konstruktive Art und Weise mit dem Thema Plastikverschmutzung im Meer auseinander setzt.

Wir würden es für Kinder ab 5 Jahren empfehlen.

Malbuch für die Vielfalt

Ein super schönes Malbuch, das mal nicht nur Prinzessinnen und Piraten Geschichten bedient, sondern eben das Leben in all seiner Vielfalt. Es geht um verschiedene Hautfarben, Kulturen, Lebens- und Familienformen. Passend dazu gibt es Buntstifte und Wachsmalstifte, in den vielfältigen Hautfarben. Positiver Nebeneffekt: Die Erlöse fließen an die sozialen Projekte von GoVolunteer. Petra hat es letztens zu einem 5. Geburtstag geschenk und es kam super an.

Little People, Big Dreams

Die Bücher von Little People, Big Dreams handeln von den Lebensgeschichten großer Personen, die eben auch mal ganz klein waren. Die Biographien sind spielerisch und inspirierend zu gleich. Sogar beim Vorlesen.

Für die ganz Kleinen gibt es inzwischen auch die Pappbilderbücher.

Bohnenabenteuer Sanni & Hilde

Mit dem Bohnenabenteuer der beiden Bohnen "Sanni & Hilde" können Kinder selbst die Bohnen wachsen lassen und mehr über die Natur lernen. Je nach Alter können die Kinder selbständig die Bohnen pflanzen, pflegen und den Fortschritt in dem enthaltenen Mitmachheft festhalten. Ein besonders schönes Geschenk, wenn noch ein Freund oder eine Freundin auch ihre eigenen Bohnen ziehen - so können sich die Kinder zu ihrem Projekt austauschen. Geeignet für Schulkinder.

Gefühlstagebuch für Kinder

Das eine Monster steht für Aufregung, das andere für Mut, ein weiteres für Albernheit und so weiter. Die insgesamt 20 verschiedenen Monster stehen für die wichtigsten Gefühle im Alltag von Kindern. So lernen Kinder ihre unterschiedlichen Emotionen kennen und sie zu respektieren. Damit lernen sie die wichtigsten Werkzeuge der mentalen Gesundheit schon im Kindesalter. In diesem Tagebuch (undatiert) können Kinder schriftlich festhalten, ausmalen und basteln, wie sie sich fühlen. Geeignet für Kinder ab 4 Jahren (mit Unterstützung); ohne Unterstützung empfehlen wir ab 6 Jahren.

Produkte für Kinder

Was schenkt man Kindern eigentlich am besten?

Am beliebtesten sind Spielzeuge, Bücher und Süßigkeiten. Am besten fragt man die Eltern, was sich die Kinder wünschen. So vermeidet man, dass das Kind keine Freude am Geschenk hat oder etwas doppelt geschenkt wird. Häufig sind Kinder an Weihnachten oder Geburtstagen von der Flut an Geschenken überrumpelt. Deswegen macht es Sinn, lieber weniger und dafür mit Bedacht zu schenken. Es muss auch nicht immer etwas Neues sein. Kindern ist es eigentlich egal, ob ein Spielzeug, Buch oder Kleidungsstück fabrikneu ist oder gebraucht. Die Umwelt freut sich, wenn wir auch beim Schenken an sie denken.

Geschenke für Kleinkinder

Für die ganz kleinen eignen sich Pappbilderbücher und altersgerechte Puzzels. Aber auch hier gilt: Weniger ist mehr und Qualität vor Quantität.

Geschenke für Schulkinder

Kinder im Schulalter haben häufig viel Spaß daran, sich auszuprobieren. D.h. ein gutes Geschenk ist etwas, das fordert – aber eben auch Spaß macht. Dafür eignen sich besonders gut Malbücher oder Bücher – entweder als erste Bücher zum selbst lesen, oder eben zum Vorlesen.

Große Auswahl an Designs und Größen

Je älter die Kinder werden, desto spezieller werden die Hobbies – dann wird auch das Schenken etwas herausfordernder. Unser Tipp: Frag die Kinder einfach selbst. Gerade Heranwachsende möchten ernst- und wahrgenommen werden.

Kindern Zeit und Erlebnisse schenken

Geschenke müssen nicht immer Materiell sein. Es ist auch super schön Zeit zu schenken. Je nach Alter eignet sich ein gemeinsamer Ausflug auf einen Bauernhof, ein selbst organisiertes Fotoshooting oder ein Ausflug in den Wald, wo ihr zusammen ein Lager bauen könnt. Am besten schenkt man das in Form einer selbstgebastelten Karte oder ein paar Kleinigkeiten, die das Kind dann bei dem Ausflug nutzen kann.