{"id":6779990835380,"title":"GREAT GREEN THINKING","handle":"great-green-thinking","description":"\u003cp\u003e\u003cb\u003eDas Produkt:\u003c\/b\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e• Nachhaltigkeit auf der Spur\u003cbr\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e• \u0026amp;Töchter Verlag\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e• 272 Seiten\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e \u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e\u003cb\u003eDein Impact:\u003c\/b\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e20 Stunden Lernzeit für ein Kind auf dem Brückenschul-Internat des Barefoot College in Indien\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e \u003c\/p\u003e\n\u003c!-- split --\u003e \u003c!-- TABS --\u003e\n\u003ch5\u003eProduktdetails\u003c\/h5\u003e\n\u003cp\u003e\u003cstrong\u003eWie geht Nachhaltigkeit? Eine Spurensuche\u003cbr\u003e\u003cbr\u003e\u003c\/strong\u003eNachhaltigkeit ist eines der großen Schlagworte unserer Zeit. Wir diskutieren über Zero Waste, biodynamische Produkte und bewussten Konsum. Und doch scheint die Debatte festgefahren. Was muss passieren, damit ein echter, nachhaltiger Wandel stattfindet? Was kann ich allein überhaupt für unseren Planeten tun und wo stoße ich an meine persönlichen Grenzen? Wann muss ich den Blick auf die Gesellschaft richten, wo das größere Ganze hinterfragen?\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eDie Nachhaltigkeits-Bloggerinnen und Journalistinnen Jennifer Hauwehde und Milena Zwerenz nehmen uns mit auf ihrer Suche nach Antworten: Sie treffen die Vorreiter*innen und Visionär*innen eines umweltbewussten Lebens, die mit ihren Ideen eine entscheidende Veränderung anstoßen. Dabei ergründen die beiden nicht nur ihre eigene Verantwortung, sondern auch, wie Klimaschutz mit Klassismus und Rassismus zusammenhängt und welche globalen Strukturen wir überwinden müssen, um tatsächlich wirksam zu werden. Sie stellen fest: Es muss nicht Mensch vs. Umwelt heißen – denn es gibt Hoffnung für eine klimagerechte Welt.\u003cbr\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cul\u003e\n\u003cli\u003e272 Seiten\u003c\/li\u003e\n\u003cli\u003eDeutsch\u003c\/li\u003e\n\u003cli\u003eHardcover\u003c\/li\u003e\n\u003cli\u003e\u0026amp;Töchter Verlag\u003c\/li\u003e\n\u003cli\u003eVon Jennifer Hauwehde, Milena Zwerenz\u003c\/li\u003e\n\u003cli\u003eISBN: 978-3-948819-01-9\u003cbr\u003e\n\u003c\/li\u003e\n\u003c\/ul\u003e\n\u003cp\u003e\u003ca title=\"Zur Leseprobe von GREAT GREEN THINKING\" href=\"https:\/\/cdn.shopify.com\/s\/files\/1\/0260\/0819\/1060\/files\/Hauwehde_Zwerenz_Great-Green-Thinking_Leseprobe.pdf?v=1627461074\" target=\"_blank\"\u003eLeseprobe\u003c\/a\u003e (PDF)\u003cbr\u003e\u003cbr\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eMit Essays von Ciani-Sophia Hoeder (Gründerin von RosaMag), Chris Vielhaus (Perspective Daily) und Anti-Rassismus-Aktivistin Berfîn Marx.\u003cbr\u003e\u003cbr\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e\u003cstrong\u003eÜber die Autorinnen\u003c\/strong\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eJennifer Hauwehde hat Germanistik und Philosophie in Münster studiert und nebenbei den Nachhaltigkeitsblog Mehr als Grünzeug gegründet. Sie schreibt dort und auf Instagram und veröffentlicht Texte bei den Fashion Changers, der Plattform für Modeaktivismus.\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eMilena Zwerenz geboren in Gießen, ist Redakteurin bei ZEIT ONLINE und freie Journalistin in Berlin. Am liebsten schreibt sie über gutes Essen, nachhaltige Ideen und kreative Menschen, unter anderem für Mit Vergnügen, FAZ und ze.tt.\u003cbr\u003e\u003cbr\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e\u003cem\u003eKlimapositiver Druck in einer Cradle to Cradle zertifizierten Druckerei\u003c\/em\u003e\u003cbr\u003e\u003cbr\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003ch5\u003eImpact\u003c\/h5\u003e\n\u003cp\u003e\u003cstrong\u003eHerausforderung\u003c\/strong\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eWissen ist die Basis für alles was wir tun. Nur wenn wir das passende Wissen besitzen, können wir so handeln, dass wir die Welt zu einem besseren Ort machen. Leider haben immer noch viel zu wenige Menschen Zugang zum Wissensschatz unserer Welt.\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e\u003cstrong\u003eLösung\u003c\/strong\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eUnsere GoodBooks helfen nicht nur dir dabei, die Welt besser zu verstehen und nachhaltiger zu leben, sondern ermöglichen es auch, den Menschen Zugang zu Wissen zu geben, denen dieser bisher verwehrt blieb. Denn mit jedem über GoodBuy verkauften Buch können wir Brückenschulen des Barefoot Colleges in Indien unterstützen.\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e\u003cstrong\u003eImpact\u003c\/strong\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eFür jedes Buch fließt ein fester Betrag an das Brückenschul-Internat des Barefoot College. Dort werden Kinder innerhalb eines Jahres für den Übertritt an staatliche Schulen vorbereitet. Ca. 65 Kinder im indischen Ajmer Distrikt profitieren jährlich vom Besuch eines Internats und können verpasste Grundbildung nachholen. Aufgenommen werden vorzugsweise Kinder von Wanderarbeitern, die auf eine Unterbringung, Verpflegung und Beaufsichtigung in einem Internat angewiesen sind. Alle Kinder gehören zu benachteiligten Bevölkerungsgruppen, deren Eltern keinen Zugang zu Bildung hatten.\u003cbr\u003e\u003cbr\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003ch5\u003eGood to know\u003c\/h5\u003e\n\u003cp\u003eNachhaltigkeit \u0026amp; Cradle to Cradle:\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eDas Team von \u0026amp;Töchter lebt Nachhaltigkeit. Das Unternehmen ist von Grund auf mit den Prämissen Naturverbundenheit, Verantwortung und Fairness aufgebaut. Deshalb wird auch bei der Produktion der Bücher auf maximale Transparenz und Nachhaltigkeit gesetzt. Das Stichwort lautet Cradle to Cradle. Das steht für eine durchgängige und konsequente Wirtschaft, bei der alle Produkte in den ökologischen Kreislauf zurückgeführt werden können.\u003cbr data-mce-fragment=\"1\"\u003e\u003cbr data-mce-fragment=\"1\"\u003e\u003cstrong\u003eKeine schädlichen Substanzen\u003c\/strong\u003e\u003cbr data-mce-fragment=\"1\"\u003eBeim C2C-Druck werden schädliche Stoffe nicht nur reduziert – sondern gar nicht erst eingesetzt.\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e\u003cstrong\u003eKein Abfall\u003c\/strong\u003e\u003cbr data-mce-fragment=\"1\"\u003eDurch einen optimierten Recyclingprozess können alle Substanzen wieder in den ökologischen Kreislauf zurückkehren.\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e\u003cstrong\u003eKein Gesundheitsrisiko\u003c\/strong\u003e\u003cbr data-mce-fragment=\"1\"\u003eAlle Substanzen, die für Herstellung und Druck der \u0026amp;Töchter Bücher genutzt werden, sind durch und durch gesundheitsverträglich.\u003cbr data-mce-fragment=\"1\"\u003e\u003cbr data-mce-fragment=\"1\"\u003eDie Bücher sind klimapositiv gedruckt. Über Aufforstungsprojekte kompensiert die Druckerei 10% mehr CO2 als bei der Produktion entsteht. Dabei entstehen Bücher mit den höchsten Ansprüchen an Material, Design und Druck. Der Druckpartner ist zertifiziert und trägt das Cradle to Cradle Siegel.\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eDas Dilemma mit der Folie: Auf das Einschweißen in Plastikfolie wird verzichtet. Aber: Manche Titel verlangen, mit Samthandschuhen angefasst zu werden – und bevor eine ganze Charge weggeworfen werden muss, greift \u0026amp;Töchter in einigen Fällen auf Folie zurück. In Summe ist dies immer noch die nachhaltigere Lösung, solange noch keine bessere Alternative gefunden wurde.\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eAlle Bücher werden in Europa produziert, die meisten Partner sitzen in Deutschland. Dadurch werden Transportwege reduziert und es gibt einen engen Kontakt.\u003cbr\u003e\u003cbr\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003c!-- \/TABS --\u003e","published_at":"2021-08-03T15:42:35+02:00","created_at":"2021-07-28T09:59:30+02:00","vendor":"GoodBooks","type":"Buch","tags":["7prozentmwst","Impact_Inspiration finden","Impact_Welt verstehen","Kategorie_Wissen","Suche_Bücher"],"price":2800,"price_min":2800,"price_max":2800,"available":true,"price_varies":false,"compare_at_price":null,"compare_at_price_min":0,"compare_at_price_max":0,"compare_at_price_varies":false,"variants":[{"id":40258312274100,"title":"272 Seiten | Hardcover","option1":"272 Seiten | Hardcover","option2":null,"option3":null,"sku":"toechterverlag_greatgreenthinking","requires_shipping":true,"taxable":true,"featured_image":null,"available":true,"name":"GREAT GREEN THINKING - 272 Seiten | Hardcover","public_title":"272 Seiten | Hardcover","options":["272 Seiten | Hardcover"],"price":2800,"weight":30,"compare_at_price":null,"inventory_management":"shopify","barcode":"9783948819019","requires_selling_plan":false,"selling_plan_allocations":[]}],"images":["\/\/cdn.shopify.com\/s\/files\/1\/0260\/0819\/1060\/products\/Toechter-Great-Green-Thinking-800x800.jpg?v=1627632932"],"featured_image":"\/\/cdn.shopify.com\/s\/files\/1\/0260\/0819\/1060\/products\/Toechter-Great-Green-Thinking-800x800.jpg?v=1627632932","options":["Merkmale"],"media":[{"alt":"GREAT GREEN THINKING","id":22253638090932,"position":1,"preview_image":{"aspect_ratio":1.0,"height":800,"width":800,"src":"https:\/\/cdn.shopify.com\/s\/files\/1\/0260\/0819\/1060\/products\/Toechter-Great-Green-Thinking-800x800.jpg?v=1627632925"},"aspect_ratio":1.0,"height":800,"media_type":"image","src":"https:\/\/cdn.shopify.com\/s\/files\/1\/0260\/0819\/1060\/products\/Toechter-Great-Green-Thinking-800x800.jpg?v=1627632925","width":800}],"requires_selling_plan":false,"selling_plan_groups":[],"content":"\u003cp\u003e\u003cb\u003eDas Produkt:\u003c\/b\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e• Nachhaltigkeit auf der Spur\u003cbr\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e• \u0026amp;Töchter Verlag\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e• 272 Seiten\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e \u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e\u003cb\u003eDein Impact:\u003c\/b\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e20 Stunden Lernzeit für ein Kind auf dem Brückenschul-Internat des Barefoot College in Indien\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e \u003c\/p\u003e\n\u003c!-- split --\u003e \u003c!-- TABS --\u003e\n\u003ch5\u003eProduktdetails\u003c\/h5\u003e\n\u003cp\u003e\u003cstrong\u003eWie geht Nachhaltigkeit? Eine Spurensuche\u003cbr\u003e\u003cbr\u003e\u003c\/strong\u003eNachhaltigkeit ist eines der großen Schlagworte unserer Zeit. Wir diskutieren über Zero Waste, biodynamische Produkte und bewussten Konsum. Und doch scheint die Debatte festgefahren. Was muss passieren, damit ein echter, nachhaltiger Wandel stattfindet? Was kann ich allein überhaupt für unseren Planeten tun und wo stoße ich an meine persönlichen Grenzen? Wann muss ich den Blick auf die Gesellschaft richten, wo das größere Ganze hinterfragen?\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eDie Nachhaltigkeits-Bloggerinnen und Journalistinnen Jennifer Hauwehde und Milena Zwerenz nehmen uns mit auf ihrer Suche nach Antworten: Sie treffen die Vorreiter*innen und Visionär*innen eines umweltbewussten Lebens, die mit ihren Ideen eine entscheidende Veränderung anstoßen. Dabei ergründen die beiden nicht nur ihre eigene Verantwortung, sondern auch, wie Klimaschutz mit Klassismus und Rassismus zusammenhängt und welche globalen Strukturen wir überwinden müssen, um tatsächlich wirksam zu werden. Sie stellen fest: Es muss nicht Mensch vs. Umwelt heißen – denn es gibt Hoffnung für eine klimagerechte Welt.\u003cbr\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cul\u003e\n\u003cli\u003e272 Seiten\u003c\/li\u003e\n\u003cli\u003eDeutsch\u003c\/li\u003e\n\u003cli\u003eHardcover\u003c\/li\u003e\n\u003cli\u003e\u0026amp;Töchter Verlag\u003c\/li\u003e\n\u003cli\u003eVon Jennifer Hauwehde, Milena Zwerenz\u003c\/li\u003e\n\u003cli\u003eISBN: 978-3-948819-01-9\u003cbr\u003e\n\u003c\/li\u003e\n\u003c\/ul\u003e\n\u003cp\u003e\u003ca title=\"Zur Leseprobe von GREAT GREEN THINKING\" href=\"https:\/\/cdn.shopify.com\/s\/files\/1\/0260\/0819\/1060\/files\/Hauwehde_Zwerenz_Great-Green-Thinking_Leseprobe.pdf?v=1627461074\" target=\"_blank\"\u003eLeseprobe\u003c\/a\u003e (PDF)\u003cbr\u003e\u003cbr\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eMit Essays von Ciani-Sophia Hoeder (Gründerin von RosaMag), Chris Vielhaus (Perspective Daily) und Anti-Rassismus-Aktivistin Berfîn Marx.\u003cbr\u003e\u003cbr\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e\u003cstrong\u003eÜber die Autorinnen\u003c\/strong\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eJennifer Hauwehde hat Germanistik und Philosophie in Münster studiert und nebenbei den Nachhaltigkeitsblog Mehr als Grünzeug gegründet. Sie schreibt dort und auf Instagram und veröffentlicht Texte bei den Fashion Changers, der Plattform für Modeaktivismus.\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eMilena Zwerenz geboren in Gießen, ist Redakteurin bei ZEIT ONLINE und freie Journalistin in Berlin. Am liebsten schreibt sie über gutes Essen, nachhaltige Ideen und kreative Menschen, unter anderem für Mit Vergnügen, FAZ und ze.tt.\u003cbr\u003e\u003cbr\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e\u003cem\u003eKlimapositiver Druck in einer Cradle to Cradle zertifizierten Druckerei\u003c\/em\u003e\u003cbr\u003e\u003cbr\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003ch5\u003eImpact\u003c\/h5\u003e\n\u003cp\u003e\u003cstrong\u003eHerausforderung\u003c\/strong\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eWissen ist die Basis für alles was wir tun. Nur wenn wir das passende Wissen besitzen, können wir so handeln, dass wir die Welt zu einem besseren Ort machen. Leider haben immer noch viel zu wenige Menschen Zugang zum Wissensschatz unserer Welt.\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e\u003cstrong\u003eLösung\u003c\/strong\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eUnsere GoodBooks helfen nicht nur dir dabei, die Welt besser zu verstehen und nachhaltiger zu leben, sondern ermöglichen es auch, den Menschen Zugang zu Wissen zu geben, denen dieser bisher verwehrt blieb. Denn mit jedem über GoodBuy verkauften Buch können wir Brückenschulen des Barefoot Colleges in Indien unterstützen.\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e\u003cstrong\u003eImpact\u003c\/strong\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eFür jedes Buch fließt ein fester Betrag an das Brückenschul-Internat des Barefoot College. Dort werden Kinder innerhalb eines Jahres für den Übertritt an staatliche Schulen vorbereitet. Ca. 65 Kinder im indischen Ajmer Distrikt profitieren jährlich vom Besuch eines Internats und können verpasste Grundbildung nachholen. Aufgenommen werden vorzugsweise Kinder von Wanderarbeitern, die auf eine Unterbringung, Verpflegung und Beaufsichtigung in einem Internat angewiesen sind. Alle Kinder gehören zu benachteiligten Bevölkerungsgruppen, deren Eltern keinen Zugang zu Bildung hatten.\u003cbr\u003e\u003cbr\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003ch5\u003eGood to know\u003c\/h5\u003e\n\u003cp\u003eNachhaltigkeit \u0026amp; Cradle to Cradle:\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eDas Team von \u0026amp;Töchter lebt Nachhaltigkeit. Das Unternehmen ist von Grund auf mit den Prämissen Naturverbundenheit, Verantwortung und Fairness aufgebaut. Deshalb wird auch bei der Produktion der Bücher auf maximale Transparenz und Nachhaltigkeit gesetzt. Das Stichwort lautet Cradle to Cradle. Das steht für eine durchgängige und konsequente Wirtschaft, bei der alle Produkte in den ökologischen Kreislauf zurückgeführt werden können.\u003cbr data-mce-fragment=\"1\"\u003e\u003cbr data-mce-fragment=\"1\"\u003e\u003cstrong\u003eKeine schädlichen Substanzen\u003c\/strong\u003e\u003cbr data-mce-fragment=\"1\"\u003eBeim C2C-Druck werden schädliche Stoffe nicht nur reduziert – sondern gar nicht erst eingesetzt.\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e\u003cstrong\u003eKein Abfall\u003c\/strong\u003e\u003cbr data-mce-fragment=\"1\"\u003eDurch einen optimierten Recyclingprozess können alle Substanzen wieder in den ökologischen Kreislauf zurückkehren.\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e\u003cstrong\u003eKein Gesundheitsrisiko\u003c\/strong\u003e\u003cbr data-mce-fragment=\"1\"\u003eAlle Substanzen, die für Herstellung und Druck der \u0026amp;Töchter Bücher genutzt werden, sind durch und durch gesundheitsverträglich.\u003cbr data-mce-fragment=\"1\"\u003e\u003cbr data-mce-fragment=\"1\"\u003eDie Bücher sind klimapositiv gedruckt. Über Aufforstungsprojekte kompensiert die Druckerei 10% mehr CO2 als bei der Produktion entsteht. Dabei entstehen Bücher mit den höchsten Ansprüchen an Material, Design und Druck. Der Druckpartner ist zertifiziert und trägt das Cradle to Cradle Siegel.\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eDas Dilemma mit der Folie: Auf das Einschweißen in Plastikfolie wird verzichtet. Aber: Manche Titel verlangen, mit Samthandschuhen angefasst zu werden – und bevor eine ganze Charge weggeworfen werden muss, greift \u0026amp;Töchter in einigen Fällen auf Folie zurück. In Summe ist dies immer noch die nachhaltigere Lösung, solange noch keine bessere Alternative gefunden wurde.\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eAlle Bücher werden in Europa produziert, die meisten Partner sitzen in Deutschland. Dadurch werden Transportwege reduziert und es gibt einen engen Kontakt.\u003cbr\u003e\u003cbr\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003c!-- \/TABS --\u003e"}

GREAT GREEN THINKING

Beschreibung

Das Produkt:

• Nachhaltigkeit auf der Spur

• &Töchter Verlag

• 272 Seiten

 

Dein Impact:

20 Stunden Lernzeit für ein Kind auf dem Brückenschul-Internat des Barefoot College in Indien

 

28,00 €
Maximal verfügbare Menge erreicht
/ inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Marke: GoodBooks

Wie geht Nachhaltigkeit? Eine Spurensuche

Nachhaltigkeit ist eines der großen Schlagworte unserer Zeit. Wir diskutieren über Zero Waste, biodynamische Produkte und bewussten Konsum. Und doch scheint die Debatte festgefahren. Was muss passieren, damit ein echter, nachhaltiger Wandel stattfindet? Was kann ich allein überhaupt für unseren Planeten tun und wo stoße ich an meine persönlichen Grenzen? Wann muss ich den Blick auf die Gesellschaft richten, wo das größere Ganze hinterfragen?

Die Nachhaltigkeits-Bloggerinnen und Journalistinnen Jennifer Hauwehde und Milena Zwerenz nehmen uns mit auf ihrer Suche nach Antworten: Sie treffen die Vorreiter*innen und Visionär*innen eines umweltbewussten Lebens, die mit ihren Ideen eine entscheidende Veränderung anstoßen. Dabei ergründen die beiden nicht nur ihre eigene Verantwortung, sondern auch, wie Klimaschutz mit Klassismus und Rassismus zusammenhängt und welche globalen Strukturen wir überwinden müssen, um tatsächlich wirksam zu werden. Sie stellen fest: Es muss nicht Mensch vs. Umwelt heißen – denn es gibt Hoffnung für eine klimagerechte Welt.

  • 272 Seiten
  • Deutsch
  • Hardcover
  • &Töchter Verlag
  • Von Jennifer Hauwehde, Milena Zwerenz
  • ISBN: 978-3-948819-01-9

Leseprobe (PDF)

Mit Essays von Ciani-Sophia Hoeder (Gründerin von RosaMag), Chris Vielhaus (Perspective Daily) und Anti-Rassismus-Aktivistin Berfîn Marx.

Über die Autorinnen

Jennifer Hauwehde hat Germanistik und Philosophie in Münster studiert und nebenbei den Nachhaltigkeitsblog Mehr als Grünzeug gegründet. Sie schreibt dort und auf Instagram und veröffentlicht Texte bei den Fashion Changers, der Plattform für Modeaktivismus.

Milena Zwerenz geboren in Gießen, ist Redakteurin bei ZEIT ONLINE und freie Journalistin in Berlin. Am liebsten schreibt sie über gutes Essen, nachhaltige Ideen und kreative Menschen, unter anderem für Mit Vergnügen, FAZ und ze.tt.

Klimapositiver Druck in einer Cradle to Cradle zertifizierten Druckerei

Herausforderung

Wissen ist die Basis für alles was wir tun. Nur wenn wir das passende Wissen besitzen, können wir so handeln, dass wir die Welt zu einem besseren Ort machen. Leider haben immer noch viel zu wenige Menschen Zugang zum Wissensschatz unserer Welt.

Lösung

Unsere GoodBooks helfen nicht nur dir dabei, die Welt besser zu verstehen und nachhaltiger zu leben, sondern ermöglichen es auch, den Menschen Zugang zu Wissen zu geben, denen dieser bisher verwehrt blieb. Denn mit jedem über GoodBuy verkauften Buch können wir Brückenschulen des Barefoot Colleges in Indien unterstützen.

Impact

Für jedes Buch fließt ein fester Betrag an das Brückenschul-Internat des Barefoot College. Dort werden Kinder innerhalb eines Jahres für den Übertritt an staatliche Schulen vorbereitet. Ca. 65 Kinder im indischen Ajmer Distrikt profitieren jährlich vom Besuch eines Internats und können verpasste Grundbildung nachholen. Aufgenommen werden vorzugsweise Kinder von Wanderarbeitern, die auf eine Unterbringung, Verpflegung und Beaufsichtigung in einem Internat angewiesen sind. Alle Kinder gehören zu benachteiligten Bevölkerungsgruppen, deren Eltern keinen Zugang zu Bildung hatten.

Nachhaltigkeit & Cradle to Cradle:

Das Team von &Töchter lebt Nachhaltigkeit. Das Unternehmen ist von Grund auf mit den Prämissen Naturverbundenheit, Verantwortung und Fairness aufgebaut. Deshalb wird auch bei der Produktion der Bücher auf maximale Transparenz und Nachhaltigkeit gesetzt. Das Stichwort lautet Cradle to Cradle. Das steht für eine durchgängige und konsequente Wirtschaft, bei der alle Produkte in den ökologischen Kreislauf zurückgeführt werden können.

Keine schädlichen Substanzen
Beim C2C-Druck werden schädliche Stoffe nicht nur reduziert – sondern gar nicht erst eingesetzt.

Kein Abfall
Durch einen optimierten Recyclingprozess können alle Substanzen wieder in den ökologischen Kreislauf zurückkehren.

Kein Gesundheitsrisiko
Alle Substanzen, die für Herstellung und Druck der &Töchter Bücher genutzt werden, sind durch und durch gesundheitsverträglich.

Die Bücher sind klimapositiv gedruckt. Über Aufforstungsprojekte kompensiert die Druckerei 10% mehr CO2 als bei der Produktion entsteht. Dabei entstehen Bücher mit den höchsten Ansprüchen an Material, Design und Druck. Der Druckpartner ist zertifiziert und trägt das Cradle to Cradle Siegel.

Das Dilemma mit der Folie: Auf das Einschweißen in Plastikfolie wird verzichtet. Aber: Manche Titel verlangen, mit Samthandschuhen angefasst zu werden – und bevor eine ganze Charge weggeworfen werden muss, greift &Töchter in einigen Fällen auf Folie zurück. In Summe ist dies immer noch die nachhaltigere Lösung, solange noch keine bessere Alternative gefunden wurde.

Alle Bücher werden in Europa produziert, die meisten Partner sitzen in Deutschland. Dadurch werden Transportwege reduziert und es gibt einen engen Kontakt.

Weitere Produkte