Faire Welt

Frauen stärken

Für eine sorgenfreie Menstruation


Die Schattenseiten der Menstruation


Wenn es um das Thema Periode geht, können wir hierzulande meist sehr offen darüber kommunizieren. Alle wissen darum und ab einem gewissen Alter gehört es nun mal für viele Mädchen und Frauen zum Alltag. In zahlreichen Ländern des globalen Südens sieht die Realität meist anders aus. Hier gilt es als Tabuthema, gar als unrein, seine Periode zu haben. Erschwerend kommt für viele Mädchen und Frauen ein fehlender Zugang zu sanitären Produkten hinzu. Viele können während dieser Zeit aufgrund dessen nicht zur Schule gehen oder werden gänzlich vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen. Ein ganz natürliches Phänomen wächst so zu einem sozialen Problem heran.

 


Über Ruby Cup


Ruby Cup ist ein 2011 gegründetes dänisches Unternehmen. Die ursprüngliche Idee reicht allerdings ein paar Jahre weiter zurück. Maxie, Julie und Veronica, die drei Gründerinnen, lernten sich 2005 an der Copenhagen Business School kennen. Gemeinsam verfolgten sie die Vision, gesellschaftliche Probleme mit unternehmerischen Mitteln zu lösen. Als Maxies Schwester das erste Mal von ihrer Menstruationstasse schwärmte, kam den drei Freundinnen eine geniale Idee. Wenn dieses nachhaltige Produkt so eine Bandbreite an Vorteilen bereits für sie selbst brachte, wäre es dann nicht auch eine denkbare Alternative für die Länder des globalen Südens?

 


"Buy One, Give One"


Die Idee von Ruby Cup war geboren. Die Menstruationstasse hält viele Jahre lang, wodurch sich die Periode wesentlich sorgenfreier gestalten lässt. Das Prinzip von Ruby Cup ist denkbar einfach: „Buy One, Give One“. Durch jede verkaufte Menstruationstasse kann eine weitere gespendet werden. Diese werden von verschiedenen Partnerorganisationen direkt vor Ort verteilt. Als ganzheitlichen Ansatz setzt Ruby Cup auch auf Ausbildung und Aufklärung. Viele der Betroffenen wissen oftmals gar nicht genau was es mit der Periode auf sich hat. Als Tabuthema wird meist weder in der Schule noch in den eigenen vier Wänden darüber aufgeklärt. Neben der Verteilung von Ruby Cups werden inzwischen auch viele Lehrmaterialien zum Thema Periode verteilt und zur Verfügung gestellt.

 

Sold out
Sold out
Sold out

Mit Ruby Cup einen sozialen Mehrwert schaffen


Durch Ruby Cup konnte bereits 24.000 Frauen und Mädchen ein sorgenfreieres Leben mit ihrer Periode ermöglicht werden. Ein beachtlicher positiver Impact, der bis zu 10 Jahre anhält. Zu jeder Ruby Cup-Spende gehören ein Schulungsworkshop zum Thema Gesundheit und eine ausführliche Einführung zur Verwendung des Cups. Durch Unterstützungsnetzwerke vor Ort kann sichergestellt werden, dass alle nötigen Hilfen zur Benutzung bereitgestellt werden können.