VIEW CART Continue shopping

10 Tipps für einen gemütlichen Herbst

RSS
10 Tipps für einen gemütlichen Herbst

Bild: © unsplash

Wie du gemütlich in den Herbst startest

Veröffentlicht am 23.09.2021 von Nina Brauneis


So langsam verabschiedet sich der Sommer und es wird höchste Zeit sich Gedanken zu machen, wie wir es uns die nächsten Monate so richtig gemütlich machen können. Denn bevor der ganze Weihnachtstrubel wieder an die Tür klopft, können wir den Herbst optimal für ein bisschen Self-Care nutzen. Wir haben hier für euch unsere 10 gemütlichsten Tipps gesammelt.

Im Sommer sind wir meistens so viel unterwegs, dass wir uns allzu gerne nur einen schnellen Imbiss auf die Hand gönnen. Die sinkenden Außentemperaturen bieten somit eine perfekte Möglichkeit, sich auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu konzentrieren. Im Herbst hat viel leckeres Gemüse Saison und wir haben endlich wieder Zeit uns ans Schnibbeln zu machen. Ob alleine oder in einer kleinen Runde – Kochabende sind ein Garant für gemütliche Stunden zu Hause.

2. Entdecke den Bücherwurm in dir

Nach einem trubeligen Tag ein schönes Plätzchen in den eigenen vier Wänden suchen und lesen. Mit der richtigen Beleuchtung könnt ihr so richtig perfekt ausspannen. Du bist noch auf der Suche nach der passenden Lektüre? Bei uns findet ihr eine Vielzahl an inspirierenden Büchern und Magazinen.

3. T-Shirt gegen Kuschelpullover tauschen

Damit wir für die kühle Jahreszeit gewappnet sind, muss unser Kleiderschrank wieder in Form gebracht werden. Die sommerlich-luftigen Kleidungsstücke können in den Winterschlaf gehen und die kuscheligen Sachen dürfen wieder an vorderster Stelle im Schrank Platz nehmen. Somit steht einem gemütlichen Herbstspaziergang nichts mehr im Wege!

4. Wärme von innen

Ob für den bevorstehenden Herbstspaziergang oder gemütliche Stunden zu Hause: Tee bringt die nötige Wärme in dieser Jahreszeit. Bei uns findet ihr eine köstliche Auswahl. Und damit es eurem Tee zu Hause nicht zu kühl wird, gibt es von side by side einen super schicken Teekannen-Halter.

5. Stückchen für Stückchen

Das Puzzle feiert seine Renaissance. Neben neuen witzigen Motiven, gibt es inzwischen auch zahlreiche interaktive Puzzle. Somit bieten sich viele Puzzle auch für Abende in größerer Runde an. Und das Beste: einmal fertig gepuzzelt, könnt ihr es mit Freund*innen und Familien tauschen und müsst euch kein neues kaufen.

6. Kus(c)helige Zeiten

Sollten die Außentemperaturen doch etwas tiefer sinken, darf eine warme flauschige Decke zu Hause natürlich nicht fehlen. Mit den Decken von Kushel könnt ihr es euch alleine oder zu zweit so richtig gemütlich machen. Für die extra Portion an Gemütlichkeit sorgt ein köstlicher Kakao. Dazu vielleicht noch einen spannenden Podcast oder ein Hörspiel anmachen!

7. Weltverbessernde Spieleabende

Sollte es euch alleine doch einmal einsam zu Hause werden, ladet euch Freund*innen oder Familie für einen gemeinsamen Spieleabend ein. Falls ihr noch auf der Suche nach Inspirationen seid, schaut doch mal hier. In unserer Spieleauswahl findet ihr spannende Rätsel und zahlreiche Ideen zur Lösung sozialer oder ökologischer Probleme.

8. Malen zur Stressreduzierung

Einfach mal einen Stift in die Hand nehmen und drauf los pinseln. Beim Malen kannst du dich einzig auf Formen und Farben konzentrieren und damit merklich dein Stresslevel reduzieren. Deinen Gedanken kannst du in dieser Zeit ein wenig Ruhe gönnen. Falls dir die nötige Kreativität fehlt, kannst du dir „Ein gutes Ausmalbuch“ schnappen. Die fertigen Werke kannst du dem Buch entnehmen und damit gleich noch deine Wände verschönern. So wird es zu Hause gleich noch gemütlicher!

9. Stricken, Häkeln & Co

Schnapp dir Wolle oder Garn und verwandel es in dein neues Lieblingsstück. Ob Stulpen, Stirnband oder Schal – für die kalte Jahreszeit kannst du dich perfekt ausstatten. Im Internet finden sich unzählige Anleitungen um deine DIY-Fähigkeiten auf die nächste Stufe zu heben.

10. Sonnengrüße im Herbst

Um einer potentiellen Winterdepression vorzubeugen, ist es wichtig Körper und Geist im Gleichgewicht zu halten. Yoga bietet eine optimale Möglichkeit, nach den eignen Bedürfnissen und Ansprüchen zu einem ausgewogenen Lebensgefühl beizutragen. Und wer weiß, vielleicht sorgt der nächste Sonnengruß für einen besonders goldenen Herbst.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

  • Nina Brauneis