Magazin

RSS
Jahresrückblick – Danke für das beste erste Jahr!

Jahresrückblick – Danke für das beste erste Jahr!

GoodBuy ist nun ein Jahr jung. Für uns war es das beste erste Jahr - und trotzdem ganz anders, als wir es uns hätten vorstellen können. Ein Grund für mich, Simon, bisher erlebtes zu reflektieren und ein paar Mal Danke zu sagen.
  • Simon Böhnlein
5 Fragen an CLEARO

5 Fragen an CLEARO

Vom Tellerwäscher zum Unternehmensgründer: beim Abwasch in der WG-Spüle war Martin entsetzt, wie viel Plastik herkömmliche Spülschwämme in unseren Kreislauf bringen, und hat kurzerhand mit seinem Kumpel Andreas eine nachhaltige Alternative entwickelt. Was genau den Öko-Schwamm so besonders macht hat uns Gründer Martin Bergmann erklärt.
  • Linda Schleier
1 Jahr GoodBuy - Wo kam das auf einmal her?

1 Jahr GoodBuy - Wo kam das auf einmal her?

Am 5. November hat GoodBuy Geburtstag! An diesem Tag haben wir 2019 zusammen mit 15 GoodBrands und unserer Good Family unseren Store in Berlin-Friedrichshain eröffnet. Wie es dazu gekommen ist? Gründer Simon blickt zurück.
  • Simon Böhnlein
5 Fragen an gaia

5 Fragen an gaia

Die Bienenwachstücher von Gaia sind vor allem eines: super praktisch! Mit ihrer Beschichtung aus Bio-Bienenwachs, Bio-Jojoba-Öl und Baumharz halten die Tücher aus 100 Prozent GOTS zertifizierter Bio-Baumwolle Lebensmittel frisch - und das ganz ohne Aluminium oder Plastik. Aber wie kommt man auf so eine außergewöhnliche Geschäftsidee? Wir wollten es von Geschäftsführerin Karla Janssen wissen.
  • Lea Thin
Von Cleopatra zum Discounter. Die Geschichte der Naturkosmetik

Von Cleopatra zum Discounter. Die Geschichte der Naturkosmetik

Bereits im alten Ägypten nutzte man die Kraft der Natur, um sich zu pflegen und herauszuputzen. Erst viel später hat die Verwendung rein natürlicher Substanzen als Kosmetik den Mainstream zurückerobert. Dabei gibt es für das einstige Nischenprodukt noch nicht einmal eine weltweit einheitliche Definition. Grund genug, die Geschichte der Naturkosmetik genauer unter die Lupe zu nehmen!
  • Lea Thin
5 Fragen an Kushel

5 Fragen an Kushel

Naturkosmetik, plastikfreies Geschirr, fair hergestellte Kleidung - all das sind klassische Social Business Produkte. Die Gründer von Kushel haben sich hingegen auf hochwertige Handtücher spezialisiert. Mit den flauschigen Alltagsbegleitern wollen sie neue Standards in der Textilindustrie setzen und der Umwelt mehr Ressourcen zurückgeben, als sie mit der Produktion verbrauchen.
  • Lea Thin